Sonntag 04. Oktober 2020 17:00 Uhr, Einlass 16:30 

Kunsthafen im Rhenania 

Jabachstraße 1, 50676 Köln

Chamber Remix Cologne begrüßt das neue Kuratoren Team der Halle des Kunsthauses Rhenania. Sie gewannen die Ausschreibung der Stadt Köln und gestalten nun das Gesamtprogramm der Halle. Mit der Erneuerung bekommt der Ort einen neuen Namen und heißt zukünftig Kunsthafen. 


kunsthafen.com

1. Teil: chamber











Kerstin de Witt | Albrecht Maurer | Stefan Horz

Kerstin de Witt – recorder

Albrecht Maurer – violin

Stefan Horz – harpsichord

2. Teil: remix


Raedea 

live electronics

Auf der Suche nach einer Schnittstelle zwischen Alter und Neuer Musik präsentiert sich dieses neue Trio. Es spielt Maurer´s Musik und mehr, eine virtuose polystilistische Kammermusik, die die Idee der Kadenz-Improvisation integriert. Neuartiger Kontrapunkt und barocke Sprachlichkeit trifft auf Jazz- und Latinoklänge und einem Gruß von Erik Satie.

Raedea ist seit vielen Jahren als Ambientkünstler aktiv. Seine loopbasierten Einflüsse aus Drone & Techno sowie sein Gespür für das integrieren von akustischen Sampels macht ihn zu einem gern gesehenem Gast. Raedea lebt & arbeitet in Hamburg. Er studiert Kultur- und erweiterte Musikwissenschaft und ist darüber hinaus in verschiedenen interdisziplinären Kulturvereinen in Leipzig & Wien aktiv. 

Chamber Remix Cologne

Kunsthafen im Rhenania Bayenstrasse 28  

50678 Köln

Kontakt

mail@chamber-remix.de