Nächstes Konzert:

Donnerstag 30.12.2021    

20:00 Uhr Einlass 19:30






1. chamber


Syntopia String Quartett  

Maurice Maurer - violin

Christoph König - violin

Albrecht Maurer - viola

Tobias Sykora - cello 


2. remix

Dorothee Hahne – live electronics,

Albrecht Maurer tritt als Kurator dieser Reihe auch gelegentlich als Künstler in Erscheinung. Hier ist er gleich auf drei Ebenen aktiv. Er hat gefördert von Neustart Kultur ein Streichquartett komponiert, dass er nun erstmal live aufführen wird. Hierzu hat er sein Syntopia String Quartett neu besetzt, mit ihm selbst an der Bratsche. Seine Arbeiten verbinden Komposition und Improvisation, sie sind dabei völlig losgelöst von Begriffen wie Neue Musik, Jazz oder Weltmusik und tauchen immer wieder ein in bekanntes Terrain, suchen dort jedoch neue Wege und finden immer wieder heraus, um gefundenes in Luft aufzulösen und neue musikalische Orte aufzuspüren. Die Mitspieler und deren musikalische Heimat spielen dabei auch immer eine tragende Rolle. 


Hahne studierte an den Staatlichen Hochschulen für Musik Köln und Düsseldorf Trompete. Während ihrer Studienzeit spielte sie u. a. als Trompeterin in der ersten deutschen Frauenbigband Reichlich Weiblich. 1987 begann sie zu komponieren.  1999–2009 arbeitete sie mit der Blockflötistin Dorothee Oberlinger zusammen. Im Jahr 2000 gründete sie das Ensemble Newsic (Maria Jonas, Dorothee Oberlinger, Norbert Rodenkirchen, seit 2004 mit Dorothee Mields, seit 2007 mit Johanna Krumin). Ein Merkmal ihrer Kompositionen in der Verwendung von elektronischen Mitteln ist der Verzicht auf jedwede Art von Klangsynthese. Die elektronischen Mittel dienen ausnahmslos der Repetition und Variation von „natürlich“ erzeugten Klängen. 

Chamber Remix Cologne

Kunsthafen im Rhenania 

Bayenstrasse 28  

50678 Köln