Programm

 

 

Sonntag den 04. März 17:00 Uhr

 

 

Fabiana Striffler Trio

Echo Ho // Live Remix

 

Friederike Merz – Gesang

Johannes von Ballestrem – Klavier/Gitarre

Fabiana Striffler – Violine/Komposition

Echo Ho – Live Elektronik

 

 

fabiana-striffler-trio

 

 

 

Fabiana Striffler Trio
 

Auf ihren „klassischen“ Instrumenten suchen sie nach neuen Klangmöglichkeiten und der Verschmelzung von Texturen. Ihre Melodien und Rhythmen klingen mal kristallin und klar, mal amorph, dunkel und träumerisch. Auf diese Weise schlagen sie eine Brücke zwischen bestehenden Klanggewohnheiten und dem Bedürfnis Werke immer wieder neu zu gestalten und zu interpretieren. Ihr neues Programm besteht ausschließlich aus Eigenkompositionen der Geigerin und Komponistin Fabiana Striffler und gibt Einblicke in aktuelle Werke. 2016 erhielt sie das „Yehudi Menuhin Verein“ – Stipendium für ihr Ensemble Fabiana Striffler Trio

Fabiana Striffler studierte  Jazz-Violine am  Jazz Institut Berlin und an der UdK Berlin. Zu ihren Lehren zählen Greg Cohen, John Hollenbeck und Mark Feldman. Sie spielte bereits in der Elbphilharmonie Hamburg, Konzerthaus Berlin, Philharmonie Brno CZ, Volksbühne Berlin, Kampnagel in Hamburg, Jazz-Club Sunset Paris FR, JazzFest Brno CZ, Baltic Circle Festival Helsinki FI, Music Festival, Royal Lazienki PL, Ear to the Ground-Festival BE, Hebbel am Ufer (HAU) Berlin, Französische, Friedrichstadtkirche Gendarmenmarkt Berlin, u.a.

weiter Infos auf fabianastriffler.com

 

 

Echo Ho

Beijing-born artist and musician Echo Ho, now living in Cologne, her work investigates conceptual dimensions of diverse cultural material and historical narratives through the use of various media, which ranges from objects, installation, audio-visual composition to live performance. Echo Ho re-invented the traditional Chinese string instrument Gu Qin into a Slow Qin by extending its function to become a wireless interface enable real-time improvisation using customised music software on the laptop. With her solo band project ‘zo-on slows’, she explores sound in time-space-relations, by merging field recordings with electronic tunes and beats, voice and noise, Ho unfolded an imaginative soundscape full of emotion.

weiter Infos auf goechospace.com

 

 

STK Kulturamt RGB

logo-land

Kontakt

Chamber Remix Cologne

mail@chamber-remix.de

Newsletter / Karten reservieren

10 + 6 =